Facesitting Filme

Filme mit heissen Facesitting Girls

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Roxys Atem-Training macht alle Sklaven sprachlos. Ihr unvergleichbares Facesitting im Stewardess-Dress bringt jeden um den Verstand. In ihrem Rock und in den engen Nylons setzt sie sich auf das Gesicht der Männer. Ihre roten High Heels sorgen für weitere, geile Sinneseindrücke. Der Sklave schnappt nach Luft, doch die Mistress Roxy lässt ihm keinen Platz zum atmen. Immer wieder drückt sie ihren Arsch erneut auf ihn drauf und dominiert ihn mit ihrem Facesitting.


Die geile Krankenschwester möchte ihrem Patienten nur das Beste bieten. Deshalb reibt sie ihren dicken Po auf seinem Gesicht. Fans von sexy Tattoos und prallen Schenkeln kommen in diesem Clip auf ihre Kosten. Wärst du auch gerne einmal ein Sklave, der sich diese Art des Facesittings gefallen lässt? Dann solltest du dir die heißen Facesitting-Einlagen der Krankenschwester auf keinen Fall entgehen lassen. Geile dich an ihrem Femdom auf und versetze dich in eines der heißesten Facesitting-Erlebnisse aller Zeiten.


Da fällt ihm das Atmen dann doch ziemlich schwer. Seine Herrin hat ihm den kompletten Kopf in durchsichtige Folie gewickelt und nur ein kleines Loch für seine Nase hinein gemacht, damit er nicht direkt erstickt. So fällt es ihr leichter, seinen Atem zu kontrollieren, wenn sie sich mit ihrem heißen Arsch auf sein Gesicht setzt. Und dieser Arsch, der ist wirklich phänomenal. Den hättest Du auch gerne im Gesicht. Ganz sicher sogar.


Herrin Gaia muss mal wieder ihren nichtsnutzigen Sklaven bestrafen. Und sie muss die Lektion etwas härter machen. Führt sonst zu nichts bei dem Honk. Der kapiert's echt nur, wenn sie ihn richtig fertig macht. Also sorgt sie dafür, dass er sich nicht mehr rühren kann. Und dann gibt es Zuckerbrot und Peitsche. Das Zuckerbrot: bis auf ihr geiles Höschen hat sie nichts mehr an, als sie sich auf sein Gesicht setzt. Die Peitsche: sie kontrolliert mit ihrem Arsch seinen Atem und lässt ihn kaum Luft holen.


Den ersten Test hat unser Sklave schon mal bestanden. Meine BFF Lady Julika und ich haben mit ihm im Vorfeld besprochen, dass er seinen Kopf schon mal in einer Smotherbox für uns fixiert. Wir wollen nämlich direkt loslegen können, wenn wir bei ihm zu Hause ankommen. Du kannst Dir sicher denken, was wir mit ihm vorhaben: Mit unseren geilen Ärschen setzen wir uns auf sein Gesicht und nehmen ihm die Luft zum Atmen. Und was er auch tut, er kann nicht entkommen. Sein Kopf ist ja fest in dem Smother-Stuhl verkeilt.


Nicht zwei, nicht drei, nicht vier - nein! Gleich sieben geile Herrinnen reiten mit ihren heißen Ärschen das Gesicht eines einsamen Sklaven ein. Alle sieben geilen Weiber sind junge Nymphen, die viel Spaß dabei haben, das Gesicht ihres Toyboys abwechselnd als menschliches Sitzkissen zu missbrauchen. Der kriegt zwischendurch vor lauter Arschanbetung gar keine Luft mehr. Stattdessen hat er aber das Vergnügen, nach und nach den unvergleichlichen Duft aller sieben Ärsche zu riechen. Wer möchte da nicht mit ihm tauschen wollen?


Wie gerne würdest Du mit dem Sklaven in diesem Clip wohl tauschen? Ist es nicht alles, was Du Dir jemals in Deinen kühnsten Träumen vorgestellt hast, was dieses Opfer hier ertragen muss? Eine unglaublich sexy Herrin fesselt Dich in ein kompliziertes Geschirr aus Leder, so dass Du Dich nicht mehr rühren kannst. Ihre Nylons zieht sie Dir über den Kopf und Du kannst nur noch schwer atmen. Und dann setzt sie sich in ihrer teuersten Reizwäsche mitten auf Dein Gesicht. Ihr schöner Muschiduft raubt Dir den Atem und Du spürst ihren heißen Hintern. Genau so sehen feuchte Hardcore-Träume aus.


Liliana kommt frisch aus dem Urlaub und auf eins hat sie sich schon seit ein paar Tagen gefreut: ihrem Sklaven ihre extra Pfunde aufs Gesicht zu drücken. Sie hat es sich nämlich extra gut gehen lassen und vor allem am Hintern hat sie ordentlich Gewicht zugelegt. Der Sklave kommt jetzt in den Genuss, dass sie sich mit ihrem breiten, weichen Arsch mit dem ganzen Gewicht auf sein Gesicht setzt und so dafür sorgt, dass ihm der Atem stockt. Ja, darauf hat sie sich wirklich gefreut und das war es auch wert, sich dafür die ganzen extra Pfunde anzufressen.


Manchmal weiß ich gar nicht, wie ich meinen Sklaven noch bestrafen soll. Jetzt hat er sich schon wieder meinen Anordnungen kackfrech widersetzt. Ich glaube, er will einfach immer härter bestraft werden. Soll er haben, das Spiel spiele ich auch. Das spiele ich sogar besser, einfach weil ich am längeren Hebel sitze. Ich setze mich jetzt also erstmal mit meinem breiten Arsch auf sein Gesicht, damit ihm die Luft weg bleibt. Soll er unter mir nach Luft schnappen und jammern wie er will - Strafe muss sein. Mal sehen, wenn er sich trollt und seine Aufgaben wieder richtig erledigt.


"Wolltest Du etwa schon gehen? Die Nacht fängt doch gerade erst an Spaß zu machen..." Sie schnappt sich den staunenden Handwerker, schmeißt ihn zu Boden und setzt sich einfach auf ihn. Zügig zieht sie ihren Minirock hoch und presst ihren dicken Arsch auf sein Gesicht. Er kann sich nicht wehren. So hat sie es besonders gerne. Den heißen Atem ihres Opfers spürt sie und liebt es, wenn sie ihre heiße Spalte feste über sein Gesicht reiben kann, bis sie zum Orgasmus kommt. Was mit ihrem dummen Sklavenopfer passiert, kümmert sie nicht.


Nicht jeder Mann weiß was ihm blüht, wenn diese Frau ihren geilen Arsch auspackt. Dieser Typ hat gedacht, er könne seine harte, männliche Seite demonstrieren und wird kurzer Hand selbst zum armseligen Opfer. Fest presst diese Schönheit ihren Arsch in knallengen Hotpants auf sein Gesicht. Damit hatte er wohl nicht gerechnet. Nun liegt er auf dem Bett und muss hilflos erleben, wie der dicke Hintern ihm seine Luft abschnürt. Seine neue Herrin lacht über sein jämmerliches Versagen während ihr Arsch in Hotpants immer fester auf ihn eindrückt.


Er muss sich mit Stühlen als Liegefläche begnügen, wenn diese süße Herrin ihre Macht auslebt. Ihre dünnen Leggings lassen erahnen, dass ihre nasse Muschi auch durch den Stoff zu spüren sein wird. Dem Sklaven wird es freuen, wenn sie ihre knackigen Po-Backen wackelt und ihren Arsch danach fest in seine Sklavenfresse presst. Jetzt kann er ihren geilen Geruch inhalieren und das Gewicht seiner neuen Herrin auf seinem Gesicht spüren. Devot und ohne Möglichkeit und Erlaubnis sich zu bewegen, freut sich der billige Sklave auf die Behandlung dieser heißen Frau. Geil und erregt, riecht er ihren Saft und ihren Schweiß und kann nicht genug bekommen...


Wenn Du willst, dass Dir der Atem genommen, Dir die Luft zugeschnürt wird und du keine Kontrolle mehr hast, dann wird sich Madame Marissa deiner unwürdigen Gesellschaft annehmen. Diese Herrin verdeutlicht Dir, dass Du unter ihrem Arsch machtlos sein wirst. Spüre ihr Gewicht auf dir sitzen, wie sie immer schwerer wird und wie sich ihre Arschbacken in Dein Gesicht pressen. Lustvoll versuchst Du aufzustöhnen, doch dir fehlt der Atem. Madame Marissa erniedrigt dich mit ihrem prallen Arsch in ihrer knallengen Leggings bis zum Äußersten.


Draußen auf der Wiese könnte es so gemütlich sein. Mistress Xenia weiß das gute Wetter zu nutzen und dominiert ihren Sklaven mit ihrem geilen, süßen Arsch auf das Härteste. Zuerst setzt sie sich langsam mit ihrem Hintern auf sein Gesicht, während er regungslos auf dem dreckigen Boden liegen muss. Danach presst sie ihr gesamtes Gewicht auf ihn. Der Sklave spürt wie sich ihr Arsch in sein Gesicht drückt und er kaum noch Luft zum Atmen bekommt. Doch da muss der Sklave durch, denn ihre weiße Hose möchte Mistress Xenia nicht schmutzig machen.


Auf dem Sofa liegt es sich gemütlich. Dieser Sklave muss bei seinem Klassentreffen jedoch feststelle, dass die drei ehemaligen Klassenkameradinnen sich schnell als dominante Machtweiber herausstellen. Mit der Kraft ihrer prallen Ärsche, dominieren sie den wehrlosen Sklaven auf härteste Weise und nutzen ihn als billiges Sitzobjekt auf der Couch. Erniedrigt muss er spüren wie zuerst seine Beine unter dem Gewicht der schweren Ärsche nachgeben. Sein bestes Stück wird natürlich auch platt gesessen. Zu guter Letzt wird auch sein Gesicht von einem prallen Arsch plattgedrückt. Diese Dreifach-Dominierung oder auch Triple-Domination lässt plötzlich seine Geilheit steigen...


Sklavenschweine mögen es, von ihrer Herrin hart dominiert zu werden. Wenn Mistress Gaia ihre Maske anzieht und sich in ihre schwarze Lederleggings zwängt, wissen devote Drecksäue, dass nun mit einer ordentlichen Bestrafung zu rechnen ist. Facesitting finden viele Sklaven geil, denn sie werden von prallen Ärschen als Sitzfläche missbraucht. Mistress Gaia legt noch einen härteren Gang ein, denn bei ihr kommt straffe Folie zum Einsatz. Die Frischhalte Folie umwickelt sie über den Sklavenkörper, so dass dieser völlig bewegungsunfähig daliegt. Selbst sein Gesicht wird mit Folie stramm verschnürt. Natürlich bekommen solche billigen Sklaven-Huren anschließend keine Luft mehr und müssen sich Mistress Gaias Willen beugen.


Diese geile Göttin liebt es sehr, ihren Mann zu dominieren. In weißen Dessous bekleidet, trennt seine Zunge nur einige Millimeter Stoff von ihrer nassen Muschi. Die Herrin presst ihren Arsch fest in das Gesicht. Sie hockt sich auf ihn und reibt sich intensiv über seinen Kopf. Die enge Panty reibt sich ab. Der Sklave darf nichts machen, außer das Gewicht ihres Arsches zu spüren und das Facesitting zu genießen. Mit noch mehr Gewicht, setzt sie sich komplett auf sein Gesicht und stellt ihre blanken Füße auf seine Brust. Kaum ein Sklave kann sich hier noch vor steigender Erregung halten.


Der kleine, alte Sklave kam pünktlich zum Fernseh-Nachmittag. Kein Problem, denn er kann dabei helfen, diesen Nachmittag gemütlicher zu gestaltet und wird auch direkt zum Sitzkissen abgerichtet, auf dem sich Lady Steffi's Arsch eine gemütliche Sitzposition sucht. Schließlich soll er ja während des ganzen Films den Couchbezug vor Abreibungen schonen. Danach darf er noch die Füße seiner Herrin verwöhnen und ablecken, damit sie nach dem harten Tag wieder erfrischt sind, während Lady Steffi sich gemütlich eine Kippe raucht!


Das verspricht, ein gemütlicher Mädelsabend zu werden! Die beiden Ladies entspannen sich bei einer gegenseitigen Massage, während sie sich einen Sklaven als Sitzunterlage genommen haben, um nicht auf dem harten Boden sitzen zu müssen. Sie wechseln sich zwischenzeitlich ab, wobei eine der Ladies mit dem Arsch immer auf dem Gesicht des Sklaven landet. Das bekommt ihm ja so gar nicht, wenn er keine Luft bekommt! Aber am besten gewöhnt er sich daran und stellt sein Stöhnen ein, denn das regt die Mädels nur noch mehr an, ihre Massagen zu verlängern ;-).


Sarah nimmt Marc gerne mal als Sitzunterlage. Er liegt mit seinem Gesicht wehrlos unter ihrem String-Tanga Arsch und ihm wird die Luft zwischen ihren kleinen Backen böse abgeklemmt. Er kriegt schon Panik, weil er nicht ordentlich atmen kann, doch das ist Sarah nicht wichtig; stattdessen quält sie ihn mit diversen Sitzpositionen, um die gemütlichste herauszufiltern. Währenddessen ist Marc dazu gezwungen, ihre riechende Pussy durch seine Nase zu ziehen und ist dem Duft ihrer Rosette ebenso ausgeliefert.


Zu einem gemütlichen Abend gehört ein eiskaltes Bier, eine Zigarette und ein Mediengerät. Lady Steffi macht es sich gerade bequem, um mit all diesen Dingen zu entspannen und im Internet zu surfen und ordert ihren Sklaven zu sich, um unter ihrem Arsch Platz zu nehmen. Er wird heute ihre Sitzunterlage sein und gefälligst keinen Mucks und keine Bewegung tun! Ganz still soll er da liegen, auch wenn die Luft knapp wird. Dieser Loser darf sein Maul nur aufmachen, wenn Lady Steffi mal abaschen möchte!


Lady Steffi liebt es, bei längerem Sitzen eine weiche Unterlage zu haben! Und diese Sklavenvisage ist praktisch wie gemacht dafür! Die heißen Arschbacken von Lady Steffi liegen bequem links und rechts neben der Nase ihres Sklaven auf seinem Gesicht und klemmen ihm alles dort ein. Nebenher kann sich Steffi gemütlich schminken. Und wie der Sklave bereits schon weiß, achtet seine Herrin sehr auf ein gepflegtes Äußeres und könnte unter Umständen etwas länger dafür brauchen!


Anny und Sue S sind zwei richtig geile Partygirls und nach einer Party nehmen sie sich gerne nochmal einen Typen mit nach Hause! Allerdings hat er wohl andere Vorstellungen, wie der Abend noch verlaufen soll! Schnell liegt er auf dem Boden und die beiden Girls setzen sich mit ihren geilen Ärschen auf ihn drauf! Er kann sich nicht wehren, denn sie haben ihn gefesselt! Nun muss er als Sitzkissen dienen und die Girls lachen ihn aus!


Diese Herrin hat sich heute als Wonder Woman verkleidet und sie fühlt sich natürlich auch so! Sie ist unbesiegbar und auch so ein kleiner Loser kann da nichts dran ändern! Schnell presst sie ihren geilen BBW Arsch auf seine Sklavenfresse und zeigt ihm, wo er hingehört! Was für ein Loser, der nun solange dort liegen bleiben muss, bis seine Herrin keine Lut mehr hat! Und das wird wohl noch eine Zeit dauern!


Dieser Versager bekommt heute die Dominanz von Alina zu spüren! Nur in Unterwäsche bekleidet setzt sie sich auf das Sklavengesicht und fängt an ihn zu reiten! Immer wieder klatscht ihr Arsch auf sein Gesicht. Er soll zwischendurch natürlich auch noch an ihrem geilen Arsch riechen! Dieser Loser hat es nicht anders verdient und seine Herrin Alina ist voll in ihrem Element und will gar nicht mehr aufhören! Das kann eine lange Session werden!


Herrin Diana will nur noch eins: Ihren Sklaven unter ihrem Jeansarsch platt machen! Er hat es nicht anders verdient, denn er war unartig und hat seine Pflicht nicht ausreichend erfüllt. Nun drückt ihr geiler Arsch auf seinem Gesicht. Er wollte ihrem Arsch zwar immer schon näher kommen - aber nicht SO! Sie reitet ihn ohne Pause und befiehlt ihm ihren Jeansarsch und ihre Jeanspussy zu küssen. Genau so wie es sich für eine Göttin gehört!


Der Sklave hat vielleicht Pech! Da dachte er sich nichts dabei und starrte das heiße Mädel an und schwelgte in lüsternen Fantasien... Was er aber nicht wusste: Dass sie eine fiese Domina ist, die gerne Sklaven erniedrigt und mit ihrem Arsch platt macht! Schnell verschwindet sie mit dem fetten Lustmolch im Duschraum und bringt ihn zu Boden, so dass sie sich mit ihrem Porno Arsch auf sein Gesicht setzen kann! Sie presst ihre geilen Arschbacken fest drauf, so dass seine Nase zwischen ihnen verschwindet und er ihren verschwitzten Arschgeruch riechen muss!


Dieser Sklave hat heute nichts mehr zu lachen, wenn die beiden Girls mit ihm fertig sind! Sie haben ihn schön gefesselt und ihm die Augen verbunden, damit er nicht sieht, was auf ihn zu kommt! Dann setzen sie sich abwechselnd auf sein Gesicht und benutzen ihn als Sitzkissen! Währenddessen trampelt die andere Herrin auf ihm herum! Auch ihre Füsse bekommt er auf dem Gesicht zu spüren, doch als Sitzkissen ist er immer noch am bequemsten!


Kimi kann ihren Sklaven nicht mehr sehen, also beschliesst sie, ihn als Sitzkissen zu benutzen, denn dann liegt er unter ihr und sie muss den Anblick dieses Losers nicht mehr länger ertragen! Gesagt getan, Kimi setzt sich mit ihrem geilen Jeansarsch auf sein Gesicht und presst ihn damit auf den Boden! nun ist er aus ihrem Sichtwinkel und der Tag ist doch noch gerettet! Da steigt dann auch wieder die Laune der Herrin!


Breanna hat sich heute als Nonne verkleidet und hat heute etwas ganz besonderes vor! Sie will diesen jungen Mann als ihr Sitzkissen benutzen! Diese Lektion wird er wohl so schnell nicht vergessen! Erst sieht er nur eine Nonne, doch dann erkennt er seine verkleidete Herrin Breanna! Sie setzt sich mit ihrem Tangaarsch auf sein Gesicht und raubt ihm die Luft zum atmen! Er kann sich nicht dagegen wehren und muss warten, bis sie von ihm ablässt!


Celine setzt sich heute mit ihrer geilen roten Hose auf das Gesicht ihres Sklaven! Sie benutzt ihn als Sitzkissen und kann gar nicht genug davon bekommen! Dann zieht sie ihre Hose auch noch aus und setzt sich mit ihrem geilen Tanga auf sein Gesicht! Ihr Sklave muss an ihrem geilen Arsch riechen und ist richtig hilflos! Ja so macht ihr das Spass, wenn der Sklave von ihrem Arsch erniedrigt wird!


Hartes geiles Facesitting der beiden Sadosisters Jane und Layla! Jane trägt heute eine kurze Jeansshorts und Layla hat eine lange Jeanshose an! Jetzt setzen sie sich abwechselnd auf das Gesicht ihres Sklaven und reiben ihre geilen Jeansärsche an ihm! Dann setzen sie sich sogar zusammen auf ihn und hüpfen auf seinem Gesicht herum! Das fügt ihm extreme Schmerzen zu, doch die Sadoschwestern sind ja bekannt dafür, dass sie keine Gnade kennen!


Herrin Ebony's Sklave muss heute unter ihrem geilen nackten Arsch leiden! Heute ist ihre erste Facesittingsession, denn sie will herausfinden, wie es sich anfühlt, einen Sklaven auf diese Weise zu erniedrigen! Der Sklave hat keine Chance unter ihrem Arsch und diese Herrin muss ihre perfekte Sitzposition noch finden! Der Sklave ist unter ihrem Arsch gefangen und kann ihr nicht entkommen! Was für eine geile neue Erniedrigungsart für die Herrin!


Lady Melissa raubt heute mit ihrem geilen Arsch die Luft des Sklaven! Unter ihrem Arsch kann er nicht mehr atmen, denn sie presst ihn auf sein Gesicht! In ihrer sexy Hotpants kommt er ihrem Arsch richtig geil nah und kann ihren Duft einatmen! Für ihn muss es eine Ehre sein, von so einer Herrin gesmothert zu werden! Lady Melissa kann gar nicht genug davon bekommen und er muss es solange aushalten, wie sie will!


Diese Herrin liebt es ihren Sklaven eine ganze Zeit lang als Sitzkissen zu benutzen! Egal was sie gerade machen will, als Sitzkissen eignet er sich immer! Beim Texten oder telefonieren kann es sehr entspannend sein, oder auch, wenn sie einfach nur etwas trinken will! Hauptsache sie sitzt mit ihrer schwarzen Leggings bequem! Sie presst ihren geilen Arsch auch beim Fernseh gucken auf sein Gesicht und er kann sich nicht dagegen wehren!


Mit ihrem dicken, geilen und nackten Arsch smothert Herrin Ebony ihren Sklaven, der auf ihrem Bett liegt! Sie drückt ihre geile Muschi direkt auf seine Nase und dann lässt sie auch noch heftige Fürze auf seinem Gesicht ab! Er muss alles wegriechen und kann sich gegen diese BBW Lady nicht wehren! Dann immt sie ihn noch mit ins Badezimmer und dort bekommt er richtig stinkende Fürze ab! Richtig geiles Facessitting!


Die geile Herrin Kathrin sitzt heute mit ihrem geilen Tangaarsch auf dem Gesicht ihres Sklaven! Er ist für heute ihr lebendes Sitzkissen und sie presst ihren Arsch mit ihrem vollen Gewicht auf sein Gesicht! Wie lange wird er es wohl aushalten können? Dann wird sie ihm noch ordentlich Schmerzen zufügen, denn sie spielt noch an seinen Nippeln herum und zieht ordentlich dran! Facesittingherrin Kathrin weiss genau, wie man einen Sklaven dominiert!


Das türkische Girl Ceylan liebt es ihren Sklaven zu dominieren und das macht sie am liebsten mit ihrem geilen Arsch! Ihr Sklave liegt auf demSofa und heute wird er von ihr als Sitzkissen benutzt! Damit er sich nicht allzu sehr wehrt, hat sie ihm bereits die Hände gefesselt! Die türkische Herrin drückt ihren geilen Tangaarsch auf sein Gesicht und lässt ihn nicht mehr atmen! Es gibt nur kurze Pausen in denen er ein wenig Luft einatmen kann!


Jane und Layla geben heute mal wieder Vollgas und setzen sich mit ihren geilen Jeansärschen auf das Gesicht des Sklaven! Sie lassen ihm kaum Luft zum Atmen! Erst wechseln sie sich noch ab! Eine sitzt auf ihm drauf, die andere hält seinen Kopf gerade, damit sein Gesicht direkt unter dem Arsch der Schwester liegt! Dann muss er das Gewicht beider Girls auf seinem Gesicht tragen! Das bereitet ihm ganz schöne Schmerzen!


Hellen setzt sich mit ihrer geilen Latexleggings auf das Gesicht ihres Sklaven! Sie trägt geile High Heel Stiefel und auch sonst ist sie eine echt geile Herrin! Sie geniesst es auf seinem Gesicht zu sitzen und die Kontrolle über seine Atmung zu haben! Na würdest du nicht auch gerne einmal mehr als nur zuschauen? Stell dir vor sie würde auf deinem Gesicht sitzen und einfach nicht mehr aufstehen! Würdest du es auch durchhalten?


Die geile Gothic Herrin Isa Macht heute ihren Sklaven so richtig schön platt, denn sie setzt sich mit ihrem geilen Arsch auf sein Gesicht! Sie wird ihn heute als bequeme Sitzunterlage benutzen! Er ist gerade gut genug für ihren Arsch! Dieser Loser weiss das aber nicht zu schätzen und jammert herum. Dann drückt Isa eben ihr Gewicht noch mehr auf sein Gesicht! So muss sie ihn nicht mehr hören! So liebt es eine Facesittingherrin ihren Sklaven zu dominieren!


Tina D. kennt wirklich keine Gnade, wenn es um ihren Sklaven geht. Sie setzt sich mit ihrem geilen dicken Jeansarsch auf sein Gesicht. Ihr Sklave kann es kaum aushalten, ihr gesamtes Gewicht auf seinem Gesicht zu spüren. Doch sie presst ihren Arsch noch festre auf sein Gesicht! Doch das ist ihr noch nicht genug, denn sie will seine Nase unter ihrem Arsch spüren, also wechselt sie die Position!


Die geile Leana sitzt heute nur in Dessous bekleidet auf dem Gesicht ihres Dieners. Mit ihrer Spitzenpanty drückt sie das Gesicht und die Nase ihres Sklaven platt. Er kann sich gegen diese Herrin nicht wehren und muss als ihr Sitzkissen dienen. Leana probiert einige Positionen aus, um den besten Sitzplatz zu finden! Sie bleibt so lange auf ihm sitzen, wie sie Lust hat. Je weniger Luft er bekommt, umso mehr Spass macht es ihr!


Diese Facesittingsession findet heute für Katja's Sklaven vor dem Spiegel statt, denn seine Herrin will sich dabei von allen Seiten betrachten können. Wie geil ihr Arsch sein Gesicht platt drückt und das dann auch noch Spiegel zu sehen, ist schon extrem geil. In ihrer Jeans macht Katja ja eh schon eine gute Figur, aber auf seinem Gesicht sitzend kommt ihr Arsch doch nochmal so richtig geil zur Geltung!


Jane und Layla nehmen ihre Sklaven ja immer heftig ran und so auch heute. Er wird heute kurzerhand zum Arschsklaven umbenannt und muss ihre Ärsche auf seinem Gesicht ertragen. Ihre harten Jeans reiben sich richtig an seiner Nase und verursachen Schmerzen bei ihm. Den Sadoschwestern macht es umso mehr Spass, je mehr er leidet! Er muss auch den Beiden gleichzeitig als Sitzkissen dienen und das Gewicht von den Herrinnen auf seinem Gesicht tragen.


Herrin Elvira hat sich heute vorgenommen, ihren Sklaven wieder um etwas Geld zu erleichtern. Sie setzt sich auf sein Gesicht und raubt ihm die Luft zu atmen. Dann wird er noch von ihr erpresst, denn sie will ein neues Paar Schuhe und dass soll ihr Sklave ihr schliesslich bezahlen. Also wird sie wohl erst von seinem Gesicht herunter gehen, wenn sie die passende Summe zusammen hat. Lange kann sich der Sklave nicht mehr dagegen wehren!


Herrin Nina benutzt ihren Sklaven heute als Sitzkissen, damit sie bequemer auf ihrem Barhocker sitzen kann. Für ihn ist es sehr anstrengend, diese Position zu halten, aber das ist ihr völlig egal und sie bleibt weiter auf seinem Gesicht sitzen! Sie liebt es ihn durch Facesitting zu erniedrigen und als Sitzkisssen kann sie ja noch die Vorzüge davon nutzen. Hauptsache ihr geiler Arsch hat es so richtig schön weich!


Herrin Stella benutzt heute ihren Sklaven als Sitzkissen, während sie sich gemütlich eine Zigarette raucht. Sie wechselt ihre Positionen, um herauszufinden, welches die beste und angenehmste Position für sie ist. Sie geniesst es ein lebendiges Sitzkissen zu haben und er wird es wohl so lange aushalten müssen, bis ihre Zigarettenpause vorbei ist!


Mocha will heute einmal etwas neues ausprobieren. Mit ihrer harten Jeans und Oben ohne setzt sich die dunkelhäutige Schönheit auf ihren Sklaven. Ihren Arsch presst sie so richtig schön auf sein Gesicht und sie hat richtig Spass dabei. Na wer wird es wohl länger aushalten? Mocha gibt auf jeden Fall nicht auf und wartet nur drauf, bis ihr Sklave keine Luft mehr bekommt und sich unter ihrem geilen Arsch ergibt!


Nachdem die beiden russischen Herrinnen Katja und Ljuba schon auf ihrem Sklaven herumgetrampelt sind, wollen sie nun noch mehr relaxen und haben ihren Sklaven ja schon hilflos in der Smotherbox liegen. Also setzen sie sich erst einmal abwechselnd auf sein Gesicht, nachdem sie ihn mit ihren beiden Jeansärschen gemeinsam das Gesicht platt sitzen. Der Sklave muss diese Erniedrigung so lange aushalten, wie ihn diese beiden Herrinnen noch als Spielzeug benutzen wollen.


Dieser Clip hat Katja so viel Spass gemacht. Herrin Katja's Sklave denkt heute, dass es mal wieder nur um Facesitting geht. Das ist er ja schon gewöhnt. Doch gestern hat Katja viel mexikanisches scharfes Essen gegessen! Nun müssen die Gase ja auch irgendwohin...also setzt sie sich auf sein Gesicht und er bekommt die volle Dröhnung auf sein Gesicht. Da ihm das nicht gefällt und er sich wehrt, wird er in die Smotherbox eingesperrt und muss nun alles einatmen, was Katja heraus lässt!


Katja macht sich heute für eine geile Party so richtig schön. Während sie sich schminkt, muss ihr Sklave ihr als Sitzkissen dienen. Er muss seinen Hinterkopf auf den Stuhl legen, damit sie auf seinem Gesicht Platz nehmen kann. So kann sie sich nun sehr gut schminken und auch ihre Haare machen. Hauptsache der Sklave bewegt sich nicht, denn sonst müsste sie sich nachher noch einmal abschminken und dann dauert es für den Sklaven noch etwas länger!


Herrin Katja will heute einmal ihren Sklaven zum Schweigen bringen. Also bekommt er mit ihrem Socken sein dreckiges Maul gestopft. Damit er den Socken auch im Mund behält, klebt sie noch ein Klebeband rund um seinen Mund herum. Damit er dann noch weniger Luft zum Atmen bekommt, setzt sie sich auch noch mit ihrer geilen weissen Hose auf sein Gesicht. Nun bekommt er auch durch seine Nase keine Luft mehr und Katja geniesst es!


Katja hat ihren Sklaven bereits in der Smotherbox eingesperrt. Nur noch sein Kopf guckt durch das Loch. Dann setzt sie sich einfach mit ihrem geilen Jeansarsch auf sein Gesicht. Ihr Sklave kann sich nicht dagegen wehren und muss ihre harte Jeans so lange sie es will auf seinem Gesicht spüren. Mit ihrem vollen Gewicht drückt sie ihren geilen Arsch auf sein Gesicht. Immer und immer wieder. Sie schmeisst sich sogar mit voller Kraft auf ihn, um ihm noch mehr Schmerzen zu bereiten.


Isabella trägt heute einen geilen roten Tanga und darüber einen Netzanzug. Ihre nackten Brüste kommen so gut zum Vorschein. Mit ihrem geilen Arsch presst sie sich auf das Gesicht ihres Sklaven. Der kann ihr nicht entkommen und sie kann sogar noch ihre Positionen wechseln. Von vorne, von hinten, ihr Sklave muss heute alles ertragen und ihr volles Gewicht aushalten. Sie wird ihm doch wohl nicht zu schwer werden?


Herrin Xenia mag es gar nicht, wenn ihr ein Typ so offensichtlich auf ihren geilen Arsch starrt. da wird er hemmungslos bestraft. Er liegt schön auf dem Boden und sie nimmt mit ihrem Tanga auf seinem Gesicht Platz. So nah war er ihrem Arsch noch nie, doch diesmal entscheidet Xenia, wie lange er unter ihr liegen bleiben muss. Ab jetzt ist er ihr Sitzkissen und dagegen kann er sich nun nicht mehr wehren.


Hier wird heute richtig gekämpft. Ein Sklave und seine Herrin liegen bereits auf der Matte. Der Sklave hat gegen seine Herrin allerdings keine Chance. Sie sitzt oben ohne auf seinem Gesicht und raubt ihm so die Luft zum Atmen. Immer une immer wieder drückt sie ihn so platt. Der Kampf endet schnell in einer Facesitting Session, denn ihr Arsch schafft es immer wieder auf sein Gesicht. Was für ein Loser!


Diese geile Herrin macht richtige Facesittingakrobatik auf ihrem Sklaven. Er muss auf dem Boden liegen und sie setzt sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesicht. Ihre High Heel Stiefel stellt sie auf seinem Körper ab, damit es ihn auch noch so richtig schmerzt. Dieser Sklave kann seiner Herrin nicht entkommen, denn sonst würde er nur noch mehr bestraft werden. Die sexy Herrin trägt eine Hotpants, ein Spitzentop und ihre große Sonnenbrille darf natürlich auch nicht fehlen.


Diese Herrin geniesst es immer wieder auf dem Gesicht ihres Sklaven zu sitzen. Er liegt längst auf der Couch und sie setzt sich mit ihrer hellen Jeans direkt auf sein Gesicht. Dabei guckt sie erst einmal was es für Neuigkeiten in ihrem handy gibt und sie lässt sich richtig Zeit und streckt ihre Beine noch aus. danach setzt sie sich noch mit ihrem vollen Gewicht seitlich auf sein Gesicht und drückt es fast platt.


Mercedes hat heute eine geniale Überraschung für ihren Sklaven. Der wird nämlich heute in der Toilette empfangen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Sie drückt seinen Kopf in die Toilette und setzt sich noch auf seine Nase. Ob seine Haare nun schon nass werden? Mercedes ist das ganz egal, sie dreht ihn noch um und setzt sich noch auf seinen Hinterkopf. nun kann er schön den Duft der Toilette einatmen und wird dabei von ihr noch richtig herunter gedrückt.


Herrin Shanya nutzt ihre Überlegenheit heute wieder so richtig aus. Mit ihrem nackten Arsch nimmt sie mal wieder auf dem Gesicht ihres Sklaven Chad Platz. Dieser wehrt sich, doch gegen diese Lady hat er keine Chance. Ganze 14 Minuten geht dieser atemberaubende Facesitting Clip. Er wird von ihr als Sitzkissen benutzt so lange sie will und heute macht es ihr ganz besonderen Spass. Überzeuge dich selbst von ihren Qualitäten.


Der Sklave wird in diesem Clip zum totalen Sitzkissen degradiert. Er windet sich unter dem sexy Po seiner Herrin, hat aber keine Chance - außerdem weiss er das er für Sie lediglich eine neue Sitzgelegenheit darstellt. Jeder Fluchtversuch wird mit der gerte bestraft...


  Abonniere unseren RSS Feed