Facesitting Filme

Filme mit heissen Facesitting Girls

Der Sklave wird scharf bei dem anblick von Marinas geilen Wetlook Leggings und der Lack Korsage. Doch die Show hier wird kein Spaß für ihn, denn Marina wird ihm auf ganz andere Weise die Luft rauben! Sie setzt sich fest auf sein Gesicht und umschließt Nase und Mund mit ihren knackigen Arschbacken, so dass er Probleme beim Atmen bekommt. Und genau das war ihr Plan! Sie allein entscheidet, wann er atmen darf und wann er ihren göttlichen Duft einatmen soll!


Die junge Amber mag es ganz gern, ihren Sklaven doppelt zu behandeln. Einmal wird sein Gesicht quasi mumifiziert mit einer straffen Plastikfolie, und dann parkt sie ihren jungen Knackarsch mitten auf seinem platten Gesicht. Schade zwar, dass sie ihm dabei nicht die Nase zwischen ihren Arschbacken abklemmen kann, aber der Gedanke, dass er trotzdem leidet, befriedigt sie wiederum etwas. Sie schaukelt hin und her und zeigt ihm, dass auch ein junges Alter über eine enorme Erfahrung besitzen kann!


Geradezu niedlich, dass die Sklavin im Partnerlook zu ihrer Herrin angezogen ist. Aber doch unterscheiden sie sich enorm... die Herrin macht es sich bequem über dem Gesicht ihrer kleinen Bitch und breitet die Beine aus, damit gleich der Luftstrom besser fließt. Durch ihre schwarzen Panties furzt sie ihrer Sklavin mitten ins Gesicht.. diese muss natürlich alles abschnüffeln und den fauligen Duft so tief inhalieren, als wäre es ihr liebstes Parfum auf Erden!


Der kleine, alte Sklave kam pünktlich zum Fernseh-Nachmittag. Kein Problem, denn er kann dabei helfen, diesen Nachmittag gemütlicher zu gestaltet und wird auch direkt zum Sitzkissen abgerichtet, auf dem sich Lady Steffi's Arsch eine gemütliche Sitzposition sucht. Schließlich soll er ja während des ganzen Films den Couchbezug vor Abreibungen schonen. Danach darf er noch die Füße seiner Herrin verwöhnen und ablecken, damit sie nach dem harten Tag wieder erfrischt sind, während Lady Steffi sich gemütlich eine Kippe raucht!


Teodora nimmt gerne auch mal Freundinnen mit zu demütigenden Sklaven-Sessions. Heute hat sie Maya mit ihm Gepäck; die geile, dominante Schönheit setzt sich in Teodoras Anwesenheit auf das Gesicht des dürren Sklaven und drückt ihm mit ihrem prallen Hintern die Luft ab. Der Kerl ist so knochig, dass sein Gesicht sich für Maya wie ein Stock im Arsch anfühlt - aber dieser Stock leidet jetzt erstmal eine Runde unter ihr!


Weit und breit kein Stuhl im Raum, da muss eine Notlösung für Amber her! Sie wird sich garantiert nicht die Füße in diesen geilen High Heels platt stehen. Aber siehe da- ein Loser ist anwesend! Er wird sofort zum Sitzkissen degradiert und gehorcht nervös auf Anhieb. Amber probiert viele Sitzpositionen auf seinem Gesicht durch und reibt den Stoff ihrer Jeans hart gegen seine Nase und den Mund. Doch so richtig bequem scheint der Nichtsnutz nicht zu sein. Nur für ein bisschen spaßige Erniedrigung ist er gut!


Da hat der Kerl schon einen anstengenden Arbeitstag - und da wird ihm das Leben noch schwerer gemacht! Keke nimmt diese Chancen seiner Erschöpfung, um ihn weiter zu erniedrigen und tut das mit Spaß! Sie fesselt ihn direkt nach Feierabend an's Bett und setzt sich mit ihrem heißen Arsch so auf sein Gesicht, dass er perfekt zwischen ihren Arschbacken eingeklemmt ist. Durch ihre wippenden Bewegungen bleibt ihm die Luft weg!


Mistress Blackdiamoond ist eigentlich für die ganz harten Sachen bekannt, denn sie liebt es, ihre Sklaven zu erniedrigen und zu unterdrücken. Da ihr alle Arten der Demonstration ihrer Dominanz absolut liegen, zeigt sie heute, wie geiles Facesitting geht! Das ist ein absolut herrlicher Anblick, ihre Traumfigur in den hautengen Bluejeans zu sehen und dazu die geilen, schwarzen Pumps, während sie ihren devoten Sklaven mit ihrem Gewicht und einem harten Ritt auf seinem Gesicht quält!


Ob er sich darüber freut oder am liebsten heulen würde, wenn er den dicken Arsch seiner geilen Eheherrin auf sein Gesicht zusteuern sieht? Er weiß so gut, was als nächstes kommt. Miss Jackson hat extra einen Body aus roter Spitze angezogen, um das Bild aufzurunden. Der Part an ihrer Muschi ist allerdings zu klein, und so bildet sich ein Stoffstreifen zwischen ihren Schamlippen, der beim Facesitting besondert rau an der Nase ihres Ehesklaven reibt. Ein richtig geiles Bild, denn du siehst sie direkt von vorne!


Das verspricht, ein gemütlicher Mädelsabend zu werden! Die beiden Ladies entspannen sich bei einer gegenseitigen Massage, während sie sich einen Sklaven als Sitzunterlage genommen haben, um nicht auf dem harten Boden sitzen zu müssen. Sie wechseln sich zwischenzeitlich ab, wobei eine der Ladies mit dem Arsch immer auf dem Gesicht des Sklaven landet. Das bekommt ihm ja so gar nicht, wenn er keine Luft bekommt! Aber am besten gewöhnt er sich daran und stellt sein Stöhnen ein, denn das regt die Mädels nur noch mehr an, ihre Massagen zu verlängern ;-).


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive