Facesitting Filme

Filme mit heissen Facesitting Girls

Endlich durfte sie ihre Freundin Sam unterdrücken. Sie liebte es schon immer mit ihr im Bett zu raufen, doch diesmal wollte sie Sam gnadenlos dominieren. Als ihre neue Sklavin musste sie nicht nur bedingungslos ihren Wünschen gehorchen, sondern auch die eine oder andere Demütigung über sich ergehen lassen. Also rieb sie ihren Arsch feste über ihr Sklaven-Gesicht und ließ sie ihren nassen Saft und den Schweißgeruch spüren. Danach furzte sie mehrere Male auf sie bis ihr fast die Tränen kamen, damit sie erkennen konnte, wer jetzt das Sagen hat.


"Wolltest Du etwa schon gehen? Die Nacht fängt doch gerade erst an Spaß zu machen..." Sie schnappt sich den staunenden Handwerker, schmeißt ihn zu Boden und setzt sich einfach auf ihn. Zügig zieht sie ihren Minirock hoch und presst ihren dicken Arsch auf sein Gesicht. Er kann sich nicht wehren. So hat sie es besonders gerne. Den heißen Atem ihres Opfers spürt sie und liebt es, wenn sie ihre heiße Spalte feste über sein Gesicht reiben kann, bis sie zum Orgasmus kommt. Was mit ihrem dummen Sklavenopfer passiert, kümmert sie nicht.


Noch näher geht es nicht: Die dreckige Tina zeigt Dir ganz genau, was sie zu bieten hat. Fühle dich, wie von ihr und ihrem Arsch dominiert. Du kannst ihre Fotze fast schon schmecken, während sie so geil ihre Löcher präsentiert. So nah hast du ihren Arsch noch nie bestaunen dürfen. Im POV-Stil geht die geile Fahrt weiter, denn Tina möchte hart gefickt werden. Von hinten siehst du dabei zu, wie ihre saftige Muschi ordentlich durchstoßen wird und fühlst dich dabei, als würdest du diese Sex-Orgie selbst miterleben.


Prinzessin Serena ist wieder da und hat ihrem Sklaven ein ganz besonderes Geschenk mitgebracht. Diesmal darf das wehrlose Opfer ihre Arschritzen intensiv verwöhnen. Ihr heiße Muschi im engen String verpackt, hockt sie sich mit ihrem blanken Arsch auf sein Gesicht. Damit die Sklavenfresse genug zum Riechen bekommt, drückt Prinzessin Serena ihren nackten Arsch intensiv auf ihn und schnürt ihm auch das letzte Bisschen Luft ab. Immer wieder lässt sie ihn spüren, dass sie und ihr Arsch den Takt angeben und er devot ihrer Lust zu gehorchen hat.


Nicht jeder Mann weiß was ihm blüht, wenn diese Frau ihren geilen Arsch auspackt. Dieser Typ hat gedacht, er könne seine harte, männliche Seite demonstrieren und wird kurzer Hand selbst zum armseligen Opfer. Fest presst diese Schönheit ihren Arsch in knallengen Hotpants auf sein Gesicht. Damit hatte er wohl nicht gerechnet. Nun liegt er auf dem Bett und muss hilflos erleben, wie der dicke Hintern ihm seine Luft abschnürt. Seine neue Herrin lacht über sein jämmerliches Versagen während ihr Arsch in Hotpants immer fester auf ihn eindrückt.


Er muss sich mit Stühlen als Liegefläche begnügen, wenn diese süße Herrin ihre Macht auslebt. Ihre dünnen Leggings lassen erahnen, dass ihre nasse Muschi auch durch den Stoff zu spüren sein wird. Dem Sklaven wird es freuen, wenn sie ihre knackigen Po-Backen wackelt und ihren Arsch danach fest in seine Sklavenfresse presst. Jetzt kann er ihren geilen Geruch inhalieren und das Gewicht seiner neuen Herrin auf seinem Gesicht spüren. Devot und ohne Möglichkeit und Erlaubnis sich zu bewegen, freut sich der billige Sklave auf die Behandlung dieser heißen Frau. Geil und erregt, riecht er ihren Saft und ihren Schweiß und kann nicht genug bekommen...


Wenn Du willst, dass Dir der Atem genommen, Dir die Luft zugeschnürt wird und du keine Kontrolle mehr hast, dann wird sich Madame Marissa deiner unwürdigen Gesellschaft annehmen. Diese Herrin verdeutlicht Dir, dass Du unter ihrem Arsch machtlos sein wirst. Spüre ihr Gewicht auf dir sitzen, wie sie immer schwerer wird und wie sich ihre Arschbacken in Dein Gesicht pressen. Lustvoll versuchst Du aufzustöhnen, doch dir fehlt der Atem. Madame Marissa erniedrigt dich mit ihrem prallen Arsch in ihrer knallengen Leggings bis zum Äußersten.


Eva wird an einer strammen Leine gehalten, denn als Sklavin von Vanessa muss sie entwürdigende Aufgaben erfüllen. Ihr eigener Wille wird gebrochen. Eva gilt als devote Untergebene, die sich auch dem prallen Jeansarsch ihrer Herrin beugen muss. In sexy High Heels gekleidet, hoch sich Herrin Vanessa auf das Gesicht ihrer Sklavin und drückt ihr regelrecht die Luft ab. Ihr Gesicht wird platt gedrückt, als Vanessa ihren Arsch immer stärker auf sie presst und sie dominiert. Diesen Jeanslezdom hat sich Eva schon lange gewünscht und kann jetzt endlich ihren Jeansfetisch ausleben.


Draußen auf der Wiese könnte es so gemütlich sein. Mistress Xenia weiß das gute Wetter zu nutzen und dominiert ihren Sklaven mit ihrem geilen, süßen Arsch auf das Härteste. Zuerst setzt sie sich langsam mit ihrem Hintern auf sein Gesicht, während er regungslos auf dem dreckigen Boden liegen muss. Danach presst sie ihr gesamtes Gewicht auf ihn. Der Sklave spürt wie sich ihr Arsch in sein Gesicht drückt und er kaum noch Luft zum Atmen bekommt. Doch da muss der Sklave durch, denn ihre weiße Hose möchte Mistress Xenia nicht schmutzig machen.


Auf dem Sofa liegt es sich gemütlich. Dieser Sklave muss bei seinem Klassentreffen jedoch feststelle, dass die drei ehemaligen Klassenkameradinnen sich schnell als dominante Machtweiber herausstellen. Mit der Kraft ihrer prallen Ärsche, dominieren sie den wehrlosen Sklaven auf härteste Weise und nutzen ihn als billiges Sitzobjekt auf der Couch. Erniedrigt muss er spüren wie zuerst seine Beine unter dem Gewicht der schweren Ärsche nachgeben. Sein bestes Stück wird natürlich auch platt gesessen. Zu guter Letzt wird auch sein Gesicht von einem prallen Arsch plattgedrückt. Diese Dreifach-Dominierung oder auch Triple-Domination lässt plötzlich seine Geilheit steigen...


Sklavenschweine mögen es, von ihrer Herrin hart dominiert zu werden. Wenn Mistress Gaia ihre Maske anzieht und sich in ihre schwarze Lederleggings zwängt, wissen devote Drecksäue, dass nun mit einer ordentlichen Bestrafung zu rechnen ist. Facesitting finden viele Sklaven geil, denn sie werden von prallen Ärschen als Sitzfläche missbraucht. Mistress Gaia legt noch einen härteren Gang ein, denn bei ihr kommt straffe Folie zum Einsatz. Die Frischhalte Folie umwickelt sie über den Sklavenkörper, so dass dieser völlig bewegungsunfähig daliegt. Selbst sein Gesicht wird mit Folie stramm verschnürt. Natürlich bekommen solche billigen Sklaven-Huren anschließend keine Luft mehr und müssen sich Mistress Gaias Willen beugen.


Dieser Sklavin hat den echten Facesitting-Jackpot geknackt, denn sie durfte sich mit Lady Anja treffen. Doch nicht nur das Treffen mit ihrer angebeteten Herrin stand ihr bevor, sie presste auch noch ihren Leggings-Arsch auf ihr Gesicht. Zunächst durfte sie ganz devot Lady Anjas Füße entblößen und zog ihr die geilen High Heels aus. Lady Anja bedankt sich mit ihrem knackigen Po und drückt der Sklavin den Hintern feste auf ihr Gesicht. Sie bekommt zwar kaum mehr Lust, doch dieses Treffen erregte sie auf unermessliche Weise.


Diese geile Göttin liebt es sehr, ihren Mann zu dominieren. In weißen Dessous bekleidet, trennt seine Zunge nur einige Millimeter Stoff von ihrer nassen Muschi. Die Herrin presst ihren Arsch fest in das Gesicht. Sie hockt sich auf ihn und reibt sich intensiv über seinen Kopf. Die enge Panty reibt sich ab. Der Sklave darf nichts machen, außer das Gewicht ihres Arsches zu spüren und das Facesitting zu genießen. Mit noch mehr Gewicht, setzt sie sich komplett auf sein Gesicht und stellt ihre blanken Füße auf seine Brust. Kaum ein Sklave kann sich hier noch vor steigender Erregung halten.


Jades Bikini ist noch ganz nass vom Schwimmen, und doch lässt sie es sich nicht nehmen, das Gesicht dieses Losers unter ihrem geilen und feuchten Bikini Arsch platt zu walzen. Sie setzt sich auf ihn drauf und man kann das Geräusch des feuchten Stoffes hören, der gegen seine Fresse reibt. Vom Facesitting wird Jade ganz heiß und fängt an, ihre Finger in ihr Bikini Höschen zu schieben, während der Loser unter ihr nach Luft ringt.


Anfisa zeigt dieser Bitch, wer hier die Chefin ist. In ihrem sexy Business Outfit und grauen Lederhosen, setzt sie sich auf das kleine Blondchen, das sie vorher auf dem Hocker festgeklebt hat und gibt ihr die volle Dröhnung ihrer Arsch-Power! Anfisas heißer Arsch walzt die kleine Nutte platt. Sie wiegt ihn hin- und her und zerstört dabei das hässliche Gesicht ihrer Sklavin, die weiter wehrlos unter ihrer einzig wahren Herrin liegt.


Für Facesitting Sklaven ist eine dünne Herrin nicht gleich ein leichteres Los, wenn sie mit ihrem ganzen Gewicht punktuell auf sein Gesicht eindrückt. Genau so wie Drew, die eine wahnsinns Figur hat, aber ihren Sklaven wortwörtlich unter ihrem kleinen Knackarsch richtig durchquält. Mit ihren grünen Leggings wippt sie auf seinem Gesicht hin- und her, bis sie eine bequeme Sitzposition gefunden hat. Dabei zermatscht sie natürlich auch seine Nase unter ihren geilen Arschbacken!


Miss Jackson erniedrigt ihren Ehesklaven schon seit vielen Jahren unter ihrem voluminösen Arsch. Und er kann ihr noch immer nicht entkommen! Genau wie heute - denn sie will ihren Arsch wieder fest auf seinem Gesicht parken. Sie will richtig spüren, wie sich seine Nase zwischen ihre Arschbacken klemmt! So drückt sie ihm die Luft ab, aber das ist nicht ihr Problem. Er soll selbst zusehen, wie er mit ihrem Gewicht auf seinem Gesicht klar kommt!


Der Sklave wird scharf bei dem anblick von Marinas geilen Wetlook Leggings und der Lack Korsage. Doch die Show hier wird kein Spaß für ihn, denn Marina wird ihm auf ganz andere Weise die Luft rauben! Sie setzt sich fest auf sein Gesicht und umschließt Nase und Mund mit ihren knackigen Arschbacken, so dass er Probleme beim Atmen bekommt. Und genau das war ihr Plan! Sie allein entscheidet, wann er atmen darf und wann er ihren göttlichen Duft einatmen soll!


Die junge Amber mag es ganz gern, ihren Sklaven doppelt zu behandeln. Einmal wird sein Gesicht quasi mumifiziert mit einer straffen Plastikfolie, und dann parkt sie ihren jungen Knackarsch mitten auf seinem platten Gesicht. Schade zwar, dass sie ihm dabei nicht die Nase zwischen ihren Arschbacken abklemmen kann, aber der Gedanke, dass er trotzdem leidet, befriedigt sie wiederum etwas. Sie schaukelt hin und her und zeigt ihm, dass auch ein junges Alter über eine enorme Erfahrung besitzen kann!


Geradezu niedlich, dass die Sklavin im Partnerlook zu ihrer Herrin angezogen ist. Aber doch unterscheiden sie sich enorm... die Herrin macht es sich bequem über dem Gesicht ihrer kleinen Bitch und breitet die Beine aus, damit gleich der Luftstrom besser fließt. Durch ihre schwarzen Panties furzt sie ihrer Sklavin mitten ins Gesicht.. diese muss natürlich alles abschnüffeln und den fauligen Duft so tief inhalieren, als wäre es ihr liebstes Parfum auf Erden!


  Abonniere unseren RSS Feed