Facesitting Filme

Filme mit heissen Facesitting Girls

Herrin Katja will heute einmal ihren Sklaven zum Schweigen bringen. Also bekommt er mit ihrem Socken sein dreckiges Maul gestopft. Damit er den Socken auch im Mund behält, klebt sie noch ein Klebeband rund um seinen Mund herum. Damit er dann noch weniger Luft zum Atmen bekommt, setzt sie sich auch noch mit ihrer geilen weissen Hose auf sein Gesicht. Nun bekommt er auch durch seine Nase keine Luft mehr und Katja geniesst es!


Agatha hat einen riesigen Arsch, denn sie gerne einsetzt um ihre Sklavin Sabrina zu dominieren. Sie liebt es nackt zu sein, denn so macht ihr Facesitting schliesslich am meisten Spass. Mit ihrem dicken nackten Hintern zerquetscht sie fast Sabrina's Gesicht, als sie sich mit Schwung darauf setzt. Immer wieder raubt sie ihr so die Luft zum Atmen. Sabrina darf nur atmen, wenn Agatha ihre Masse des Körpers kurz anhebt. Natürlich auch nie lange, sonst würde es ja weniger Spass für Agatha machen.


Die BBw Lady Cathy nimmt mit ihrem dicken Arsch mal wieder auf dem Gesicht ihres Sklaven Platz. Während sie gemütlich Fernsehen guckt, kann sie ihn gerade gut als bequemen Stuhl und Sitzkissen gebrauchen. Ihr armer Sklave bekommt unter diesem riesigen Arsch keine Luft mehr und atmen darf er nur, wenn seine Herrin es zulässt! Er muss noch froh sein, dass er ihr so nah sein darf. Schliesslich liebt die BBW Lady geiles erdrückendes Facesitting!


Katja hat ihren Sklaven bereits in der Smotherbox eingesperrt. Nur noch sein Kopf guckt durch das Loch. Dann setzt sie sich einfach mit ihrem geilen Jeansarsch auf sein Gesicht. Ihr Sklave kann sich nicht dagegen wehren und muss ihre harte Jeans so lange sie es will auf seinem Gesicht spüren. Mit ihrem vollen Gewicht drückt sie ihren geilen Arsch auf sein Gesicht. Immer und immer wieder. Sie schmeisst sich sogar mit voller Kraft auf ihn, um ihm noch mehr Schmerzen zu bereiten.


BBW Lady Cathy macht ihren Sklaven mal wieder unter ihrem geilen dicken Arsch platt. Dieser kleine Loser muss die BBW Lady aushalten, die heute nur einen schwarzen Bikini trägt. Unter ihrem großen schweren Arsch wird er einfach zerquetscht. Zum Abschluss spuckt sie ihm dann auch noch in sein Sklaven Gesicht. Der arme Sklave wird richtig ausgelacht und ihm bleibt nichts anderes übrig als es sich gefallen zu lassen.


Mandy ist eine richtige Facesitting Queen, denn sie geniesst es, die Gesichter ihrer Sklaven mit ihrem Arsch platt zu sitzen. Ihren Bikini hat sie schnell ausgezogen, denn sie kann es kaum erwarten, sich nackt auf sein Gesicht zu setzen. Immer wieder nimmt sie Platz und zerquetscht dabei fast seine Nase. Er muss ihren Geruch direkt aus ihrer Muschi einatmen und sie drückt ihren Arsch immer fester auf sein Gesicht.


Isabella trägt heute einen geilen roten Tanga und darüber einen Netzanzug. Ihre nackten Brüste kommen so gut zum Vorschein. Mit ihrem geilen Arsch presst sie sich auf das Gesicht ihres Sklaven. Der kann ihr nicht entkommen und sie kann sogar noch ihre Positionen wechseln. Von vorne, von hinten, ihr Sklave muss heute alles ertragen und ihr volles Gewicht aushalten. Sie wird ihm doch wohl nicht zu schwer werden?


Der Sklave von Melissa ist schon völlig bewegungsunfähig gemacht, denn sie hat ihn komplett mit Klebeband eingewickelt. Nun liegt der Loser auf der Matratze herum und kann nur auf sein Schicksal warten. Melissa hat bereits eine kleine Peitsche in der Hand und stellt sich auf ihn drauf. Ihre High Heels hält sie schön in sein Gesicht. Dann setzt sie sich mit ihrem vollen Gewicht auf sein Gesicht. Er kann es alles nur über sich ergehen lassen und warten, dass seine Herrin von ihm ablässt. hoffentlich macht sie ihn dann auch noch wieder frei!


Herrin Xenia mag es gar nicht, wenn ihr ein Typ so offensichtlich auf ihren geilen Arsch starrt. da wird er hemmungslos bestraft. Er liegt schön auf dem Boden und sie nimmt mit ihrem Tanga auf seinem Gesicht Platz. So nah war er ihrem Arsch noch nie, doch diesmal entscheidet Xenia, wie lange er unter ihr liegen bleiben muss. Ab jetzt ist er ihr Sitzkissen und dagegen kann er sich nun nicht mehr wehren.


Dieser Sklave hätte vorher auch seinen Kopf einschalten sollen, denn er unterschreibt tatsächlich einen Vertrag mit Herrin Jane. Er ist ab sofort ihr persönlicher Sessel und ihr Sitzkissen. Das heisst, dass Jane sich wann und wie lange sie will auf sein Gesicht setzen kann. Hierbei bestimmt sie natürlich auch den Ort und das könnte auf Dauer sehr peinlich für ihn werden. Tja jetzt gibt es keinen Ausweg mehr für den Loser, denn Vertrag ist Vertrag!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive